Skip to main content

Schwarzer Makita Akkuschrauber – die Sonderedition!

Heute zählt Makita zum führenden Anbieter bei Akkuschraubern und weiteren akkubetriebenen Elektrowerkzeugen.

Mit den schwarzen 18-Volt-Modellen wie dem DDF482RFEBDHP483ZB oder dem DDF484 geht der japanische Hersteller wieder ein Stück weiter und kann sich mit seiner breiteren Produktpalette an Akkuschrauber mit 18 Volt gegenüber Bosch absetzen.

Sondermodell Makita DDF482RFEB

Alle kennen die markante Farbe der performanten Akku-Werkzeuge aus dem Hause Makita. Aber der Makita DDF482RFEB ist schwarz, warum? Ja, es handelt sich hier um eine Sonderedition des japanischen Premium-Herstellers, die in der Vergangenheit großen Zuspruch fand.

Was macht den DDF482RFEB aus?

Es ist wieder mal die Mischung aus überragender Leistung, gutem Handling – einfach das Gesamtpaket. Vor allem dieses Angebot bietet gleich zwei der starken 3-Ah-Akkus, einen stabilen Transportkoffer sowie ein Makita Schnellladegerät, ein Einhängebügel und ein Doppelbit!

Makita DDF482RFEB Akku-Bohrschrauber
Makita schwarz

Das robuste 2-Gang-Vollmetallgetriebe verfügt über 21 Drehmomentstufen. Im harten Schraubfall erreicht der schwarze Makita satte 62 Nm. Im weichen Schraubfall sind es immerhin noch 36 Nm. Der DDF482RFEB kann also ordentlich zu packen! 

In das Bohrfutter können wie gewöhnlich Bits und Bohrer zwischen 1,5 mm bis 13 mm eingespannt werden. Das sind die Bohrleistungen:

  • Für Holz: 38 mm
  • Für Stahl: 13 mm

Die Akkukapazität beträgt 3 Ah, das ist für die meisten eigentlich ausreichend. Insgesamt bringt der schwarze Makita Akkuschrauber ein Gewicht von 1,7 kg auf die Waage.  Das Akku-Werkzeug liegt sehr gut in der Hand, was auch das gummierten Grifffläche zu verdanken ist. Eine integrierte LED leuchtet auch im Dunkeln die Arbeitsfläche gut aus.

Die Qualität und Leistung dieses Makita Sondermodells stimmen, was auch die überragenden Bewertungen auf Amazon eindrucksvoll zeigen – durchweg 5 Sterne.

Akkuspannung:18 Volt (Lithium-Ionen)
Akkukapazität:2x Akku à 3,0 Ah
Drehmoment weich/hart:36 / 62 Nm
Leerlaufdrehzahl (1.Gang/2.Gang):0-600 min-1 / 0-1.900 min-1
Bohrleistung Stahl/Holz:13 / 38 mm
Gewicht:1,7 kg

Die positiven Bewertungen des Makita DDF482RFEB 18 Volt/ 3 Ah

„Super teil, kraftvoll, macht auf jeden Fall einen soliden Eindruck. Würde ich auf jeden Fall nochmal kaufen. Ich bin begeistert.“

Top Produkt, so wie alle Sachen von Makita, es sollte angeblich eine Special Edition sein, weil er ganz schwarz ist . Trotzdem einwandfreier Versand, super Produkte.

„Bis jetzt alle Aufgaben mit Bravour gemeistert und noch keinerlei Beanstandungen gefunden. Der mitgelieferte Koffer ist ebenfalls top, um die wichtigsten Teile wie Bits und Bohrer immer dabei zu haben.“

Unser Fazit zum schwarzen Makita

Der schwarze Sondermodell von Makita mit 18 Volt Spannung überzeugt auf ganzer Linie! Dementsprechend können wir einen Kauf empfehlen, sofern das nötige Geld vorhanden ist. In jedem Fall passt das Preis-Leistungs-Verhältnis. Unter 200€ kostet er momentan und dafür bekommt man jede Menge Qualität & Leistung.


ab 186,95 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Weitere schwarze Makita Akkuschrauber

Wir haben uns den Makita DDF484 in Schwarz zusammen mit einem 4-Ah-Makita-Akku sowie dem DC18RC Ladegerät von Makita bei Amazon bestellt und zeigen Dir in diesem Beitrag unsere ersten Eindrücke. Was finden wir gut und können wir den schwarzen Makita Akkuschrauber empfehlen? Jetzt im Blog-Beitrag nachlesen →

Etwas kleiner, aber dafür sehr handlich ist der Makita DHP483ZB in Schwarz. Mit einem Drehmoment von max. 40 Nm ist er ideal für den häuslichen Einsatz geeignet. Das integrierte Schlagwerk mit max. 25.500 Schlägen/min beschleunigt das Bohren in Mauerwerk! Zusammen mit einem Makita BL1850 5-Ah-Akku stets zu emfehlen.

Makita Black Edition Akkuwerkzeuge

Makita Black Edition Kabelwerkzeuge




Kommentare

Thorsten T. 21. Juli 2018 um 21:16

Ich sehe der Artikel ist von 01/2018, also noch aktuell.
Bisher kannte ich Makita-Geräte nur in dem typischen „Makita-Grün“. Muss aber sagen, dass der schwarze Makita-Akkuschrauber durchaus etwas hat.
Ich werde mich mal auf die Suche begeben, ob es diesen noch gibt oder ob ich nach nun ca. einem halben Jahr zu spät dran bin…
Gruß
Thorsten T.

Antworten

Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *